Headerbild
Fachschule und Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Logo
Newsbox - Beiträge > Gesundheitstag an den berufsbildenden Schulen der Franziskanerinnen Zwettl
 

Gesundheitstag an den berufsbildenden Schulen der Franziskanerinnen Zwettl

19. März 2019

Sportliche Betätigung im privaten und Schulalltag macht erfolgreicher beim Erreichen von Zielen, bringt Freude und ist wesentlich für die Gesundheit.

Was gibt es für Schüler Besseres als den normalen Schulalltag gegen pure Lebensfreude mit unterschiedlichen sportlichen Aktivitäten, Tanz, Yoga, Entspannungsübungen und Meditation zu tauschen. Passiert ist dies einen ganzen Schultag lang an der HLW/ FW/BASOP/KOLLEG Zwettl. Positiver Nebeneffekt: Der Unterricht war an diesem Tag ersatzlos gestrichen.

Organisiert von einem Lehrerteam der Schulen mit eingeladen Experten und einem Informationsstand von AK young fand der alljährliche GESUNDHEITSTAG statt.


Den Auftakt an diesem Projekttag gestaltete der Salzburger Ingo Vogel mit seinem von der Arbeiterkammer gesponserten Kabarett ‘‘Gesundheit‘‘ (für die Schule). In unterhaltsamer Form wurde der Bogen von Problemen des Schülerlebens bis zum Erwachsenwerden gespannt. Viel Spaß am Morgen mit tiefgreifender ‚message‘ für das Leben.

Modern Dance, Fitness mit Geräten betreut von ‚Miss Sporty- Fitness mit Trainer Wolfgang Wagesreiter‘, Fit @ school mit Jürgen Hobiger, Yoga mit Dr. Uma und Klaus Ewert, eine Gleichgewichtsstation unter Leitung von Marco Novak, die Klangtankstelle mit DI Maria Estella Dürnecker für eine Reise ins Innere - Medidation im schuleigenen Medidationsraum um dem Alltag zu entfliehen und positive Emotionen zu wecken, an Vergangenes zu denken und/ oder Mut zu machen auf die Zukunft zu bauen sowie eine Wanderung entlang des Kamp – rundeten das Programm ab. Niemand wurde überfordert, jeder bestimmte an diesem Tag sein Tempo selbst.

Ein Power-Frühstück sowie ein ‚gesundes Mittagessen‘ bildeten den kulinarischen Rahmen dieses Thementages. Natürlich wurden die Pausen auch für interessante, bisweilen auch klassenübergreifende Gespräche genutzt. Resümee dieses gelungenen Gesamtkonzeptes: Durch Sport und Bewegung im Schulalltag aber auch im Beruf gelingt es die Produktivität zu steigern. Weg aus der Ich-Muss Welt hinein in die Gesundheits- Welt – ein gelungenes Konzept mit ;Suchtfaktor‘ – sicher auch wieder ein Fixpunkt im nächsten Schuljahr .

 

 

 

    
Höhere Lehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Dir. Mag. Gerhard Schenk, Schulleiter
Klosterstraße 10 , A-3910 Zwettl     Tel.: ++43/2822/52 318-18    mail: sekretariat@hlwzwettl.ac.at