Headerbild
Fachschule und Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Logo
 

Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe
Mehr Können. Mehr Wissen. Mehr Leben


Aufstehen. Anpacken. Durchziehen

Wenn du deine Ideen nicht bloß im Kopf behalten möchtest. Wenn du deine Talente auch zeigen willst. Wenn du gerne anpackst, um mit anderen etwas auf die Beine zu stellen, dann ist die HLW-Zwettl die richtige Schule für dich.

Im Fachbereich Gastronomie und Hotellerie kannst du neben dem Praktikum bei vielen weiteren Projekten und Einsätzen Praxiserfahrung sammeln. Vielleicht hast du schon mal die Waldviertler Genussmesse der HLW-FW Zwettl besucht? In der Wirtschaftswerkstatt und in der Vertiefung Gesundheit - Ernährung - Wellness packst du bei der Organisation und Durchführung von richtig großen Veranstaltungen mit an.

Die Ausbildung in den allgemeinbildenden Fächern eröffnet dir nach erfolgreich abgelegter Reife- und Diplomprüfung die Möglichkeit, ein Studium an allen Hochschulen und Universitäten zu beginnen. Auch die Kreativität kommt bei uns nicht zu kurz. Schulensembles begleiten unsere gemeinsamen Feiern und im Bereich der bildenden und angewandten Kunst entstehen Kunstwerke und Objekte für den Alltag, die sich sehen lassen können.


 

 

"Wo immer man im Waldviertel hinkommt, überall begegnet man einer Absolventin oder einem Absolventen der Fachschule oder der HLW Zwettl!" - Dieser Feststellung unseres Direktors können wohl alle Lehrerinnen und Lehrer mit Stolz bestätigen.

Die Berufswege sind so unterschiedlich und vielfältig, dass wir sie hier kaum zusammenfassen können. Von den klassischen Karrieren in Banken, Büros, bei Gemeinden, in der Gastronomie, im Sozial- und Gesundheitswesen bis zu Geschäftsführerinnen von Aushängeschildern der Waldviertler Wirtschaft ist alles dabei. Hier findest du ein paar Beispiele. Die Ausbildung bietet eine solide Grundlage, gleich nach der Diplom- und Reifeprüfung in das Berufsleben einzusteigen. Dabei orientieren sich unsere Schwerpunkte an den Angeboten und Bedürfnissen der Wirtschaft in der Region.

Kooperationen der Schule mit erfolgreichen Betrieben und zukunftsweisenden Initiativen geben unseren Schülerinnen und Schülern von Anfang an realistische Einblicke und schaffen Verbindungen zu regionalen Unternehmen. Die von der HLW-FW Zwettl veranstaltete Waldviertler Genussmesse bildet den Brennpunkt unserer Bemühungen um eine enge Verbindung von Schule und Wirtschaft.

Mit der Reife- und Diplomprüfung hast du Berufsausbildungen als Restaurantfachfrau/mann, Bürofachfrau/mann und Koch/Köchin erworben. Auch der Weg in die Selbständigkeit wird dir mit dem Abschluss der HLW erleichtert, etwa durch den Entfall der Unternehmerprüfung für unsere AbsolventInnen, wenn sie ihre Befähigung zur selbständigen Ausübung eines Gewerbes nachweisen müssen.

Zusatzausbildungen zum/zur Kinderbetreuer/in oder zum/zur Käsekenner/in, Kaffeekenner/in, Jungsommellier/e, Kaffeekenner/in und Jungbarkeeper/in helfen dir, beim Berufseinstieg mit besonderen Fähigkeiten zu punkten.

Die Reife- und Diplomprüfung an der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe der Franziskanerinnen in Zwettl berechtigt zum Studium an nationalen und internationalen Fachhochschulen und Universitäten.

 
 

 

HLW-Zwettl - Mehr Können. Mehr Wissen. Mehr Leben

Die höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe Zwettl feiert im Schuljahr 2018/19 ihren 40. Geburtstag. In dieser Zeit haben schon ca. 2800 Schülerinnen und Schüler diesen Schultyp bei uns erfolgreich abgeschlossen und in den unterschiedlichsten Berufen Karriere gemacht.

Die Ausbildung an der HLW mit Ausbildungsschwerpunkt Gesundheit, Ernährung, Wellness dauert 5 Jahre und schließt mit der Diplom- und Reifeprüfung ab. Ein breites Angebot an Fächern und Schwerpunkten zeichnet die Stundentafel der fünfjährigen Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe in Zwettl aus.

Für junge Erwachsene wird es immer wichtiger, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklungen und Phänomene zu reflektieren. Dazu gehören auch Entwicklungen, die sich auf die psychische und physische Gesundheit der Menschen auswirken. Durch die gesellschaftlichen und kulturellen (Lebensstil, Arbeitsformen, …) Veränderungen werden Menschen zunehmend mit psychosomatischen aber auch somatopsychischen Erkrankungen konfrontiert. Grundlegende Präventionsmaßnahmen (Zeitmanagement, Konfliktmanagement, Entspannungstechniken,…) aber auch das Wissen um die eigene Gesundheit sollen diesen gesellschaftlichen Veränderungen entgegenwirken.

Das Know-How des Projekt- und Eventmanagements bildet die Grundlage, den kulturellen und künstlerischen Kontext professionell mit jungen Menschen zu reflektieren.

Die in der Vertiefung erworbenen Qualifikationen – Soft Skills (Zeitmanagement, Konfliktmanagement, Teamfähigkeit, Flexibilität, Kreativität,...) und die Projekt- und Eventmanagementinstrumente, aber auch das Bewusstsein der gesellschaftlichen und kulturellen Zusammenhänge sind eine wesentliche Grundlage für eine zeitgemäße Vorbereitung auf das Berufsleben aber auch für universitäre Weiterbildungen.

Eine wesentliche Komponente der Ausbildung befasst sich mit dem Bereich Ernährung, Gastronomie und Hotellerie. Neben der schulinternen Ausbildung mit zahlreichen Zusatzqualifikationen, die mit der Vorprüfung zur Diplom- und Reifeprüfung am Ende des IV. Jahrgangs abschließt, bietet auch die 12wöchige Praxis zwischen III. und IV. Jahrgang eine solide Grundlage für den erfolgreichen Schritt in die Arbeitswelt unmittelbar nach der Schule.

Die Ausbildung in den wirtschaftlichen Fächern wird durch unsere Wirtschaftswerkstatt und durch das Engagement bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen wie Übungsfirmenmessen oder der durch die HLW in Zwettl etablierten "Waldviertler Genussmesse". Außerdem werden wichtige wirtschaftliche Aufgaben und Marketingaufgaben für Schule und Institut, zB "HLW/FW on Tour" vorbereitet und durchgeführt.

 

    
Höhere Lehranstalt und Fachschule für wirtschaftliche Berufe

Dir. Mag. Gerhard Schenk, Schulleiter
Klosterstraße 10 , A-3910 Zwettl     Tel.: ++43/2822/52 318-18    mail: sekretariat@hlwzwettl.ac.at